Über uns

Die Deutsch-Ukrainische Rhein-Neckar-Gesellschaft wurde 1992 von Herrn Dr.  Ernst Lüdemann (Philologe, Osteuropahistoriker) aufbauend auf der Tschernobyl-Initiativgruppe gegründet. Von Anfang an bestand die Aufgabe der Gruppe darin, den Opfern des Unfalls in Tschernobyl humanitäre Hilfe zu leisten.

Weiterlesen ...

Nascha Schkola - Unsere Schule

Die ukrainische Samstagsschule "Nascha Schkola" (Unsere Schule) wurde am 31.10.2009 in Heidelberg unter dem Motto "Kindern zwei Flügel verleihen" eröffnet.

Weiterlesen ...

Interkulturelles Fest im Schlossgarten Schwetzingen 2020

Besuchen Sie den Stand der Deutsch-Ukrainischen Gesellschaft Rhein-Neckar am Samstag, den  27. Juni 2020. Weitere Details folgen.

Stadtführung in Heidelberg
10-jähriges Jubiläum der Samstagsschule
Tanzgruppe 'Malven'
'Koljada-Weihnachtsliedersingen' in der Fußgängerzone in HD
Mens sano in corpore sano: Unsere Mannschaft
Interkulturelles Fest 2014

Rückblick

Vortragsabend: Holodomor – Hunger als Waffe

Prof. Dr. Gerhard Simon
Prof. Dr. Gerhard Simon

8. November 2013
19:00 Uhr
Universität Heidelberg
Hörsaal des Historischen Seminars Grabengasse 3-5, 69117 Heidelberg

Vor 80 Jahren verübte das kommunistische Regime Stalins im Herzen Europas einen Genozid an Millionen von Ukrainern. Eine von der Landwirtschaft geprägte Nation wurde einer systematisch organisierten Hungersnot ausgeliefert. Die Ukrainer bezeichnen diese Tragödie als Holodomor.

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Wir verwenden keine Tracking Cookies.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.